Neues zu Saab – Youngman gibt Gebot ab

Laut schwedischer Presse hat Youngman bereits ein offizielles Angebot für Saab abgegeben. Nach Informationen der Presse hat Youngman bereits vor einigen Tagen dieses Gebot bei den Saab-Insolvenzverwaltern eingereicht. Jetzt warte man auf eine Antwort der Insolvenzverwalter.

Nähere Informationen gibt es nur sehr spärlich. Youngman will über 1.000 Arbeitsplätze bei Saab erhalten. Auch spricht die Presse von einem „Milliarden-Kronen-Gebot“, also von einem Gebot über mehrere hunder Millionen Euro. Youngman verfolgt weiter die Ein-Modell-Strategie, d.h. man wird Saab ohne GM-Lizenzen betreiben. Als Übergangslösung soll in kurzer Zeit eine GM-freie Version des Saab 9-3II in allen Varianten produziert werden. Nach ca. 24 Monaten soll dann der 9-3III auf den Markt kommen.

Es gab ja schon mal Berichte über ein beabsichtigtes Gebot von Youngman. Daher noch mal der Link zu diesem Bericht. Bisher gibt es keine davon abweichenden Informationen; damals war von einem möglichen Gebot in Höhe von 550 Mio. Euro die Rede. Auch über die zukünftigen Pläne von Youngman mit Saab habe ich hier schon berichtet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s