Unterstützung für Wladimir Antonow

Saabsunited startete heute eine Kampagne, um Wladimir Antonow zu unterstützen. Dabei gehts darum, die Unterstützung der schwedischen Regierung für den Einstieg Antonows bei Saab zu gewinnen. Bisher verzögert die EIB den Einstieg Antonows ohne Grund. Trotz der Zustimmung der Reichsschuldenverwaltung hat sich die schwedische Regierung bisher nicht unterstützend gegenüber der EIB geäußert. Es geht also nicht um finanzielle Unterstützung, sondern um die ideelle Unterstützung von Saab gegenüber dem skandalösen Verhalten der EIB.

Hier die deutsche Übersetzung des Saabsunited-Textes:

Am 28. April hat Bo Lundgren, Generaldirektor der schwedischen Reichsschuldenverwaltung (NDO), seine Zustimmung und damit auch die offizielle Zustimmung gegeben, dass Wladimir Antonow Anteilseigner von Saab werden kann. Seither warten wir darauf, dass die schwedische Regierung den Vorgaben der Reichsschuldenverwaltung folgt. Dies ist jedoch immer noch nicht geschehen!

Deshalb fordern wir Fredrik Reinfeldt als gewählten schwedischen Ministerpräsidenten auf, den Menschen weltweit mitzuteilen, wie er und die schwedische Regierung zu Saab steht! Wir wollen, dass er den Vorgaben der Reichsschuldenverwaltung folgt und Wladimir Antonow als Anteilseigner von Saab bestätigt.

Schickt uns eine Email (unten) in der ihr die schwedische Regierung auffordert, die Zustimmung zu Wladimir Antonow zu erteilen. Wir werden diese Email speichern, ausdrucken und sie mit allen anderen eingehenden Emails an Fredrick Reinfeldt schicken!

Schickt eure Email an: approve.antonov@gmail.com und nennt euren Namen und euren Wohnort!

Wer Interesse hat, dabei mitzumachen kann über den Link zu Saabsunited eine Email an Frederik Reinfeldt, den schwedischen Regierungschef, schicken:

Support Wladimir Antonow

Folgende Nachricht habe ich an Fredrik Reinfeldt geschickt:

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

am 28.04.2011 hat die schwedische Reichsschuldenverwaltung die Zustimmung zu Wladimir Antonow als Anteilseigner von Saab gegeben. Seither liegt die weitere Zuständigkeit bei der Europäischen Investitionsbank (EIB). Diese ist aber bisher untätig geblieben und erweckt den Eindruck, aus nicht nachvollziehbaren Gründen eine positive und sinnvolle Lösung für alle Beteiligten verhindern zu wollen.

Leider hat auch die schwedische Regierung nichts getan, um diese gefährliche Verhaltensweise der EIB zu beenden und Saab bei einer langfristigen Finanzierung und damit einer langfristigen Sicherung von ca. 10.000 Arbeitsplätzen zu unterstützen. Vielmehr kam es zu einigen unkoordinierten und wenig hilfreichen Kommentaren einzelner Kabinettsmitglieder, die auch inhaltlich falsch waren.

Im Hinblick darauf, dass es nicht um Haushaltsmittel des schwedischen Staats geht, sondern um eine Möglichkeit, die Bürgschaften und damit das Risiko des schwedischen Fiskus durch den Einstieg Antonows zu minimieren, fordere ich Sie auf, sich endlich positiv zu Saab und Wladimir Antonow zu äußern und entsprechende Maßnahmen gegenüber der EIB zu ergreifen.

Durch das irrationale und nicht mehr nachvollziehbare Verhalten der EIB sinken unnötig die Überlebenschancen für Saab und damit wird das Risiko für den für Saab bürgenden schwedischen Staat ohne Grund erhöht. Vorliegend geht es nicht um eine finanzielle Unterstützung von Saab, sondern lediglich um eine ideelle. Diese Unterstützung würde nicht nur Saab, den Saab-Mitarbeitern und den tausenden Saab-Fans weltweit zugute kommen, sondern auch dem Wohl des schwedischen Staates dienen!

Daher mein Appell an Sie: Unterstützen Sie endlich Saab!!!

Tack sa mycket!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unterstützung für Wladimir Antonow

  1. BabisSAAB schreibt:

    Hi Celeste,

    Super was Du da geschrieben hast :), ich habe auch was geschrieben, jedoch deutlich kürzer ;).

    Schöne Grüße aus dem Allgäu
    Babis

    P.S.: an dieser stelle mal ein RIESEN DANKESCHÖN an Dich für Deine mühen, vor allem in denn letzten Wochen ;), uns immer auf dem neuesten Stand um unsere lieblingsmarke SAAB zu halten 🙂 *Daumen hoch*.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s