Saab-Treffen im Bayerischen Wald – Fotos vom Samstag

Gestern war der zweite Tag des Saabs-Treffen im Bayerischen Wald. Auf dem Programm stand am gestrigen Samstag eine große Ausfahrt der Saab-Freunde. Oliver hat mich wieder mit einigen Fotos vom Samstag und einem kleinen Nachtrag zum Abendbuffet am Freitag versorgt. Aufgrund des tollen und ausfüllenden Programms musste Oliver verständlicherweise gestern auf einen Bericht verzichten. Aber ich habe euch mal das Samstagsprogramm von Matthias Ketterl, dem Organisator des Treffens, als Text zu den Fotos von Oliver beigefügt. Vielen Dank an euch beide!

Hier das Programm von Matthias für den gestrigen Samstag:

Die absolute Fahrstrecke am Samstag beträgt ca. 150 km und ich habe heute reine Fahrzeit ca. 3 Stunden bei normalem Tempo gebraucht. Die Ausfahrt wird ja bei ganz normalem Verkehr stattfinden, heute waren viele Motorradfahrer unterwegs und auch relativ viele Porsche- und Oldtimerfahrer habe ich gesehen. Jeder sollte also möglichst „normales“ und kein zu langsames oder zu schnelles Tempo fahren. Die Kurven haben es teilweise in sich und an den Parkplätzen sind (bei Vorbeifahrt) viele Wanderer und Fußgänger unterwegs.

Jeder Teilnehmer soll die Ausfahrt am Samstag als Genuss erleben, ich versuche so gut es geht ein Roadbook für die Route zusammenzustellen. Ein Vorteil ist natürlich, wenn man eine/n Copilot/in hat, um diese Infos vorzulesen. Leute die alleine unterwegs sind sollten möglichst hinter einer Doppelbesetzung fahren. Ausserdem werden am Samstag doch noch ein paar Tagesgäste zu uns dazustossen, alleine heute hatte ich 3 Zusagen für Samstag.

Wir werden an den entsprechenden Haltepunkten auf jeden Fall immer ein paar Minuten warten.

Wenn wir die angegebenen Parkplätze ansteuern bitte immer in „Fluchtrichtung“ parken, so dass keine unnötigen Rangiervorgänge beim Losfahren notwendig sind. Die Parkflächen die wir ansteuern sind so gewählt, dass auch am Samstag sichergestellt ist, dass dort noch keine Automassen sind. Es gibt einige sehr schön gelegene Plätze an denen wir vorbeifahren werden, sie waren heute gut gefüllt bis überfüllt.

Vom Ablauf der Tour sieht es so aus:

Wir starten in der Schnitzmühle und fahren dann nach Viechtach, dort werdern wir alle den Stadtplatz in der Ortsmitte mit den Saab`s umrunden, so sieht jeder auch alle anderen Teilnehmer, also bitte nicht wundern wen auf einmal 50 bis 60 Saab`s entgegenkommen, sondern grinsen und winken. Wir werden also zu Anfang eine kleine Schleife drehen und dann die Stadt verlassen.

Dies werden wir auch am Freitagnachmittag so handhaben, dass es somit am Samstag „sitzt“. Auf der Route werden wir dann auch durch kleinere Ortschaften und die Städte auch mal einfach durchfahren, einerseites aus Abwechslung, andererseits wollen wir unsere Saab`s auch zeigen, oder?

Falls im Roadbook nichts anderes angeben ist immer geradeaus fahren. Wenn sich jemand verfranst oder verfährt ist das alles halb so tragisch, einfach dann den nächsten Punkt ansteuern oder die Ausfahrt eben alleine geniessen. Ein Navi im Handschuhfach kann nicht schaden – jedoch bitte nach Karte und Roadbook fahren.

Von der Schnitzmühle aus werden wir ca. 50 Kilometer fahren und dann machen wir eine Rast beim Parkplatz „Langlaufzentrum Scheiben“.

Dann geht es noch ca. 20 Kilometer und wir sind in um ca. 11.30 Uhr bis 11.45 Uhr in Theresienthal. Hier haben wir keinen Zeitstress da die Führungen starten, wenn wir da sind.

Die Führung in der Glashütte Theresienthal kostet 0,00 EUR – ich habe heute noch mit Frau Süss vom dazugehörigen Glasmuseum – http://www.theresienthaler-glasmuseum.de/ – telefoniert. Hier kostet der Eintritt 2,00 EUR – es wird so ablaufen, dass wir die Gruppe teilen werden, jeweils ca. 30 Minuten Glashütte und Glasmuseum im Wechsel. Bitte steckt sich jeder eine 2 EUR-Münze in die Hosentasche. Das Glasmuseum befindet sich in einem kleinen Schlösschen und zeigt derzeit eine Sonderausstellung – ihr dürft gespannt sein – auch von der Geschichte und den Kunden dieser Marke.

Nach der Führung in Theresienthal um ca. 13.00 Uhr gibt es mehrere Optionen. Alle die in die Schnitzmühle zurückkehren möchten warten bis die anderen weiter Richtung Metten gefahren sind um keine Verwirrung zu stiften.

Auf der Strecke nach Metten gibt es noch eine weitere kurze „Sammelrast“, dann gemeinsame Weiterfahrt über die Ruselbergstrecke. Die Gesamtstrecke von Theresienthal nach Metten beträgt ca. 45 Kilometer.

In Metten treffen sich dann alle um 14.45 Uhr beim Maibaum am Marktplatz. Dann kann jeder entscheiden wozu er Lust hat. Der Eintritt ins Kloster Metten kostet 3 EUR, also bitte 3 EUR noch in die andere Hosentasche. Hier sind wir an den Start der Führung um 15.00 Uhr gebunden.

Die Besichtung in Metten wird ca. 1 Stunde dauern, dass heisst bei normalem Verkehr müssten alle so gegen 17.00 Uhr zurück in der Schnitzmühle sein (Strecke von Metten zur Schnitzmühle – ca. 40 Kilometer).

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s