Trotz positiver Nachrichten Insolvenzantrag gegen Saab!

Im Rahmen der heute bekannt gewordenen neuen kurzfristigen Finanzierung hat Saab Pressesprecher Eric Geers auch gegenüber der TTela hier bestätigt, dass man mit dieser neuen Lage heute Berufung gegen die Ablehung des Rekonstruktionsantrags einlegen werde.

Trotzdem hat sich die Gewerkschaft Unionen ganz aktuell entschlossen, entgegen den bisherigen Zusagen schon heute beim Amtsgericht in Vänersborg einen Insolvenzantrag gegen Saab aufgrund der ausstehenden Lohnzahlung zu stellen (vgl. TTela hier).

Die örtliche Unionen-Vorsitzende Anette Hellgren teilte TTela mit, dass man jetzt zu diesem Schritt gezwungen sei, da man die Lohnzahlung der Mitglieder sichern müsse. Nähere Auskünfte wollten die Gewerkschaftsführer nicht geben. Möglich ist, dass zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags die neue Finanzierung noch nicht bekannt war. Nicht klar ist auch, ob bereits ein Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht eingereicht wurde oder ob er heute Nachmittag gestellt werden soll.
Am Freitag hatten sich die Gewerkschaften noch geeinigt, mit einem Insolvenzantrag bis Dienstag, also morgen, abzuwarten. Heute früh hatte die Gewerkschaft IF Metall angedeutet, dass man noch lönger abwarten wolle. Warum jetzt die Unionen aus dieser Abrede ausschert, ist nicht bekannt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s