Saab unterzeichnet Liefervereinbarung mit ZF

Pressemitteilung von Saab:

Mit einer Vereinbarung zur Errichtung einer Unterbaugruppen-Produktion in Kooperation mit dem ZF Unternehmensbereich Antriebs- und Fahrwerkkomponenten treibt Saab Automobile seine Unternehmensstrategie weiter voran. ZF ist ein international führender Zulieferer von Antriebs- und Fahrwerkkomponenten.

Die Produktionsstätte soll in Halvorstorp, nur drei Kilometer vom hochmodernen Saab Montagewerk in Trollhättan entfernt, gebaut werden. Sie wird nach dem Just-in-time-Prinzip und mit schlanken Produktionsverfahren vordere Hilfsrahmen und komplette Hinterachs-Baugruppen für die nächste Generation von Saab Fahrzeugen liefern.

Der Vertrag sieht vor, dass das Werk von ZF als Tochterunternehmen mit der Bezeichnung ZF Sverige AB geführt wird; die Mitarbeiterzahl wird voraussichtlich bei 50 liegen. Im Presswerk in Trollhättan werden große Hilfsrahmen-Rohlinge gestanzt und anschließend bei ZF Sverige zusammengeschweißt und vormontiert. Ebenso werden die hinteren Hilfsrahmen mit Radaufhängungs- und Bremsenkomponenten zu kompletten Hinterachs-Baugruppen zusammengesetzt. Sämtliche Teile werden dann zum Montagewerk zurücktransportiert und in der Fertigungsstraße in die Fahrzeuge eingebaut.

Die unmittelbare Nachbarschaft von ZF zum Saab Werk erleichtert die gemeinsame Entwicklung von Bauteilen und ermöglicht eine eng gekoppelte Qualitätskontrolle. Außerdem sinken die Transportkosten, und die Bauteile-Bevorratung im Werk in Trollhättan entfällt.

Die Tatsache, dass die ZF Produktionseinrichtung in Halvorstorp Teile eines bereits von Saab Automobile geleasten Geländes nutzt, verdeutlicht den neuen unternehmerischen Ansatz von Saab bei der Zusammenarbeit mit wichtigen Zulieferern. Die Produktion wird mit der Einführung des komplett neuen Nachfolgemodells des Saab 9-3 im nächsten Jahr anlaufen; ähnliche Verfahrensweisen für zukünftige Saab Modelle, die sich die neu entwickelte modulare Fahrzeugarchitektur von Saab Automobile zunutze machen, werden folgen. Dass ein Fahrwerks-Zulieferer in unmittelbarer Nähe zum Saab Werk eine Produktionsstätte errichtet, ist ein Novum; auch die Tatsache, dass ZF eine Einrichtung in Skandinavien betreibt, ist neu. Langfristig wird ZF Sverige auch in der Lage sein, Bauteile und Komponenten für andere schwedische Firmen herzustellen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s