Verkaufszahlen Rover 75 von 1999 bis 2005

Der Rover 75 sollte die Rover Group 1999 wieder in die Gewinnzone führen. Dies hätte durchaus gelingen können. Der 75 ist solide konstruiert, das Design verkörperte klassische britische Werte, die Technik war Ende der 90er Jahre auf dem aktuellen Stand. Qualitativ ist er wohl der beste Rover, der jemals gebaut wurde.

Aufgrund des Missmanagements von BMW und die heuschreckenartige Zerschlagung der Rover Group durch BMW ist es aber leider dazu nicht gekommen. Schon bei der Präsentation des Rover 75 1998 auf der British Motor Show in Birmingham gelang es dem BMW-Vorstandsvorsitzenden Bernd Pischetsrieder, durch ungeschickte und falsche Äußerungen zur aktuellen Lage bei Rover und zur Rover-Zukunft ein PR-Desaster anzurichten und den Verkaufsstart des Rover 75 gründlich zu schädigen.

Trotz der widrigen Umstände konnte der Rover 75 zusammen mit seinem sportlichen Zwilling MG ZT recht erfolgreich verkauft werden. Allerdings reichte es nicht aus, MG Rover vor dem Untergang zu retten.

Produktionszahlen Rover 75 MG ZT Gesamt
1999 53.581 0 53.581
2000 31.544 0 31.544
2001 33.883 3.510 37.393
2002 32.123 6.914 39.037
2003 30.449 8.011 38.460
2004 24.156 6.844 31.000
2005 5.439 1.870 7.309
Gesamt 211.175 27.149 238.324

Produktionszahlen Rover 75 MG ZT Gesamt
1999 53.581 0 53.581
2000 31.544 0 31.544
2001 33.883 3.510 37.393
2002 32.123 6.914 39.037
2003 30.449 8.011 38.460
2004 24.156 6.844 31.000
2005 5.439 1.870 7.309
Gesamt 211.175 27.149 238.324
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter MG Rover abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s