NEVS will Saab Parts kaufen

Heute gibt es noch eine kleine Neuigkeit in Bezug zu Saab. NEVS-Vorstand Mattias Bergman hat sich heute Mittag zu Saab Parts geäußert. Gestern besuchte eine Delegation von Reichstagsabgeordneten Trollhättan. Dabei gab es auch ein Treffen mit Vertretern des Saab-Käufers NEVS.

Bei dieser Zusammenkunft mit den NEVS-Vertretern erklärte Mattias Bergman (Bild rechts) den Angeordneten, dass man für einen Dialog mit dem Finanzministerium über Saab Parts sei. Laut Bergman gebe es ganz klar Synergieeffekte zwischen NEVS und Saab Parts. Ziel von NEVS sei es, Saab Parts zu kaufen. Wenn der Preis stimme, sei NEVS interessiert.

Es wird also immer klarer, dass sich die schwedische Regierung mit Saab Parts verspekuliert hat und der von der Regierung geforderte Kaufpreis von Anfang an unrealistisch war. Letztendlich wird die schwedische Regierung wohl deutlich „unter Wert“ Saab Parts verkaufen müssen. Ob der Käufer NEVS heissen wird, bleibt abzuwarten. Zwar hat NEVS schon mehrfach grundsätzliches Interesse an Saab Parts geäußert. Ob es aber tatsächlich konkret wird und ob die schwedische Regierung bereit ist, den Kaufpreis den Wünschen von NEVS entsprechend zu senken, wird sich erst noch zeigen müssen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s