Saab 9-5II: Der zieht was weg!

Der Saab 9-5II wurde leider viel zu kurz gebaut. Und in der stürmischen Zeit der Jahre 2010 und 2011 waren auch die Käufer zurückhaltend. Zu unrecht! Jeder, der jemals den 9-5II gefahren ist, begeistert sich für diesen tollen Saab. Trotzdem sind es nur ca. 10.000 Saab 9-5II Limousinen geworden. Der Sportkombi stand in den Startlöchern und hätte sicher eine Vielzahl von Käufern gefunden. Doch es hat nicht sollen sein. Einer dieser Käufer eines wunderschönen Saab 9-5II ist Marcus, der den 9-5II auch als Zugwagen benutzt:

„Wir haben seit zwei Monaten unseren neuen Caravan und waren entsprechend gespannt, wie unser Saab 9-5 II sich als Zugfahrzeug eignet.

Seine gehirschten 330 ps sind mehr als in der Lage, völlig souverän einen 2 to Caravan zu ziehen. Es gibt keine Steigung auf der Autobahn, die man nicht mit wenig mehr als Halbgas fahren könnte und selbst der Aichelberg Richtung Ulm auf der A8 ist problemlos mit 100 km/h zu überwinden.

Dabei ist das ganze Fahren nahezu genauso komfortabel wie ohne Caravan am Haken und auch der Verbrauch steigt nur um einen Liter im gemischten Betrieb an. Für ein Caravan-verrücktes Volk wie die Schweden, wäre das genau das richtige Fahrzeug gewesen…“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SAAB, SAAB 9-5 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Saab 9-5II: Der zieht was weg!

  1. bergsaab schreibt:

    was verbraucht der v6 im realen leben mit und ohne wohnung am haken? insgesamt finde ich den 9-5II sehr gelungen! fehlt eigeltlich nur die große heckklappe an der limo

    • Marcus schreibt:

      der verbrauch liegt so zwischen 10 und 12 litern – mit caravan sind es 13 liter im durchschnitt.
      die unterschiede kommen von vielen kurzstrecken – da verbaucht er viel.
      grosse klappe brauche ich nicht – die hab´ ich selber…

      • bergsaab schreibt:

        die durchlademöglichkeit mit skiklappe ist ja da! trotzdem nutzen wir die möglichkeiten unseres oldies aero9000 doch noch gern! mal schnell ein rennrad oder mountainbike einladen geht da super.
        zum ziehen gibts den 9-7x, bei dem fehlt allerdings die ski-durchlademöglichkeit

  2. Herbert Hürsch schreibt:

    Es ist zum Mäusemelken, dass Saab ausgerechnet mit diesem schönen Modell in die Insolvenz gehen musste. Auch den 9-5 II SC und den 9-4X habe ich bei der Händlertour sehen dürfen. Dass man die noch anfassen, aber nun nicht kaufen kann, ist schon fast grotesk.

    Noch immer hängen Fotos vom SC im Zimmer von meinem Ältesten (knapp 6). Und noch immer nötigt er mich, ihm sporadisch zu erklären, dass der SC leider nicht unser nächstes Auto wird und warum das so ist. Er kennt mich nur mit Saabs (erst 9-3 und z. Zt. 9-5 SC Chrombrille) und will einfach nicht wahrhaben, dass das in Zukunft anders sein wird …

    Damit ist er ja nicht alleine, wie man hier immer wieder lesen darf. Warum hört man vom Heilland NEVS eigentlich nichts über den 9-5 II?

  3. Hans schreibt:

    Wir haben seit Mai den „kleinen“ gehirschten 9-5 II AERO mit 260 PS. Ich liebe dieses Auto. Die vergangenen 20.000 km waren ein Traum. Soweit ich weiß, sind von den insgesamt 12.300 gebauten, in Deutschland nur etwa 80 Stück zugelassen worden. Er ist – und bleibt – ein Hingucker, eine echte Rarität; seltener als Ferrari und Maserati.

    Klar gibt es Autos, die technisch ausgefeilter sind, dennoch bleibt er für mich einer der Schönsten auf unseren Straßen. Durch Frankreich, mit Vmax 130 auf den Autobahnen, säuselt er mit ca. 9l dahin, auf den Landstraßen auch mit weniger. Im städtischen Stop-and-go verbraucht er schon mal 12+. Die Heckklappe vermisse ich gar nicht. In den Kofferraum geht genau so viel, wenn nicht mehr, wie in unseren alten 9-3SC. Das neue Fahrrad unseres Sohnes passte auch schon rein – mit geschlossenem Kofferraumdeckel. Wenn wir wirklich einmal etwas noch sperrigeres transportieren müssten (was bisher noch nicht vorgekommen ist), können wir uns immer noch ’nen kleinen Van leihen – oder wir nehmen den Megane-Coupé Sport meiner Frau – mit AHK + Hänger.

    Bei diesem Auto steigt man nach einer 1.000 km Etappe nicht aus, weil man nicht mehr sitzen kann, sondern weil man sein Ziel erreicht hat… selten so entspannt gefahren. Dieses Gefühl hatte ich bei Audi oder BMW noch nicht.

  4. Marcus schreibt:

    als wir auf dem campingplatz ankamen und den caravan mittels mover auf den platz gestellt haben, kam ein ca. 10-jähriger junge mit seinen eltern angerannt und rief laut – „ein saab und dann noch einer der letzten!“ er fotografierte dann eifrig und natürlich liess ich ihn auch mal hinter das steuer – damit er dieses auto auch in guter erinnerung behält.
    er erninerte mich an meine kindheit, als ein nachbar besuch von einem niederländischen verwandten hatte – mit einem saab 99! ich war auch hin und weg und habe dies nie vergessen.
    ich war damals etwa genauso alt, wie dieser junge.

  5. URS schreibt:

    Seit schon fast 2 Jahren fahre ich einen 9-5II mit 330 PS. Noch nie habe ich bei einem Auto so viele spontane gute Reaktionen erhalten. Die meisten loben das Design und viele outen sich dass sie ja schon gern mal einen SAAB gekauft hätten, aber sich dann doch für ein Auto der Massenhersteller entschieden haben.
    Der Verbrauch von Marcus kann ich auch bestätigen, der liegt bei mir auch zwischen 10 – 12 Litern. Das liegt auch im Schnitt der anderen Europäischen Hersteller, wie ich aus Realitätsberichten von Freunden erfahren (hier weichen die Werte manchmal markant von den Herstellerangaben ab).
    Zum Fahren – vorallem auf Langstrecken – ist der SAAB ein richtiger Genuss. Man steigt ohne Rückenweh, völlig entspannt aus, zumal die 330 PS viel zur Entspannung und Freude beitragen. Dazu kommt noch, das ich bisher ohne eine Panne unterwegs war, was ja bei vielen Neuwagen heute schon fast eine Ausnahme ist. Es ist wirklich schade dass dieses Auto nicht mehr produziert wird, v.a. auch dass der SC nie auf die Strasse gekommen ist.
    Übrigens in unserem Geschäftgebäude stehen manchmal bis zu 3 SAAB 9-5II in der Tiefgarage 🙂

  6. Klaus 9-5II schreibt:

    Hallo,
    auch ich bin einer der wenigen Glücklichen, die ein solch tolles Auto wie den 9-5 II ihr Eigen nennen dürfen. Ich fahre einen 9-5 II Turbo 4 Aero Automatik, EZ.: 05/2012, jetzt 5.500 km.
    Dies ist bereits mein vierter 9-5 II. Zuerst ein Turbo4 Linear Automatik, dann ein TTID Aero,
    dann ein TTID Aero XWD (ex Dienstwagen von J.P. Schumacher) und jetzt wie gesagt der Turbo 4 Autom. Aero.
    Ein Turbo 4 sollte es sein, weil dies meiner Meinung nach der saabigste Motor ist, die Diesel gefielen mir nicht so gut, auch weil die Automatik fehlte.
    Leider habe ich auf meiner Suche keinen Turbo4 Aero mit XWD als Neuwagen mehr gefunden. Naja, deshalb wird der Schöne halt niemals Schnee und Salz sehen, dafür wurde gerade ein Subaru Outback 2,5 AWD angeschafft (auch ein tolles Auto!!!)
    Zum Thema Verbrauch: 9 Liter bei 140 auf der Autobahn, 13 – 15 im reinen Stadtverkehr. Schnitt 12,7 laut Rechner hier bei uns im Mittelgebirge. Aber ehrlich, ist mir ziemlich egal. Der Spaßfaktor und die zustimmenden Gesichter der Hingucker entschädigen.
    Mängel bisher: Keine. Ausser dem zu harten Aero-Fahrwerk mit 19″ (leider ohne Drive-Sense), den mangelnden Ablagen innen und der bescheidenen Rundumsicht das beste und tollste Auto, das ich je hatte! Jede Fahrt ein Genuß!
    Kaum zu glauben, dass die wenigen verfügbaren Fahrzeuge z.B. bei Mobile.de seit Monaten keine Käufer finden, einige davon sind doch für einen gutausgestatteten Golf-Preis zu haben!
    Ich bin in freier Wildbahn erst eineinzigesmal einem belgischen 9-5II auf der Autobahn begegnet, der Fahrer grüßte freundlich und hob den Daumen! Ist doch schön.
    Grüße an alle Saabisten
    Klaus
    P.S. Ich würde mal ein Foto hier posten, weiß aber nicht wie…

  7. Cabriote schreibt:

    Ich war vor 2 wochen knapp daran mir einen 9-5 II diesel mit allrad zuzulegen.
    es scheiterte an der nicht vorhandenen heckklappe, wie sie bei früheren saabmodellen selbverständlich war. mit haus und garten gibt es eben manchesmal etwas sperriges zu transportieren, was natürlich auch nicht in unser 9-3 cabrio passt.
    nun ist es ein 9-3 X kombi geworden (!) offenbar der letzte, den ich in österreich mit heller lederausstattung finden konnte.
    jetzt suche ich nur noch einen käufer für den 6 jahre alten captiva.
    LG in die runde !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s