Heute Morgen um 9 Uhr hat überraschend eine Pressekonferenz der Saab-Insolvenzverwalter stattgefunden. Hier die ersten Informationen über die Mitteilungen der Insolvemzverwalter:

Die bei der Pressekonferenz anwesenden Insolvenzverwalter Hans Berqvist, Anne-Marie Poutaux und Kent Hägglund gaben bekannt, dass sie jetzt offen für Verhandlungen seien. Es gibt vier bis fünf Investoren, die Saab im ganzen kaufen wollen. Daneben gibt es noch fünf bis zehn Interessenten, die Teile von Saab erwerben wollen. Namen will man nicht nennen. Bisher sind aber noch keine konkreten Gebote bei den Insolvenzverwaltern eingegangen.

Zum Verkauf stehe Saab lediglich Saab ohne GM-Lizenzen. Die Verhandlungen mit GM müssen vom Erwerber selbst geführt werden.

Nichts weltbewegend neues also. Aber wir haben so eine Art Startschuss für richtige Verhandlungen und Gebote. Drei Namen sind bisher bekannt, die Saab im ganzen kaufen wollen: Youngman, Brightwell und Mahindra.

Advertisements
Link | Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Saab: Pressekonferenz der Insolvenzverwalter

  1. 3 Sätze auf ein DIN A4 Blatt hätte es auch getan. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s