Saab: Neues Angebot an GM

Nachdem am gestrigen Freitag Saab sehr nahe vor der Insolvenz stand, gibt es heute wohl ein neues Angebot an GM. Ich kann nicht sagen, wieviel Angebote an GM bisher weitergeleitet wurden. Doch dieses neue Angebot ist etwas anders, was mich wieder etwas positiver stimmt. Es handelt sich nämlich um ein gemeinsames Angebot von Youngman, Pang Da und SWAN.

Erstmalig gibt es wohl ein Kompromiss zwischen dem jetzigen Saab-Eigentümer SWAN auf der einen Seite und Saab-Administrator Guy Lofalk, Youngman und Pang Da auf der anderen Seite. Der konkrete Vorschlag wurde von der Präsidentin von Youngman Automotive, Rachel Pang, Guy Lofalk und Saab-Mehrheitseigner Victor Muller persönlich ausgehandelt.

Dieser Kompromiss wurde wohl erst in letzter Minute vereinbart, ansonsten hätte Lofalk wahrscheinlich noch gestern Abend die Rekonstruktion abgebrochen. Youngman und Pang Da haben sich jetzt von einer 100%-Übernahme von Saab verabschiedet und bestehen auch nicht mehr auf einem dritten chinesischen Partner. Es soll aber einen dritten Partner geben, der nicht aus China kommt und so für GM ein Schutzschild für die Techniklizenzen sein könnte. Ob es dabei um die Partnerfirma von SWAN, North Street Capital, handelt, ist nicht bekannt. Laut Saab-Sprecher Eric Geers liegt jetzt ein tragfähiges Angebot auf dem Tisch und das ganze Wochenende wird darüber verhandelt werden.

Wie tragfähig dieses Angebot für GM ist, bleibt abzuwarten. Ich hoffe jedoch, dass Lofalk und die Chinesen jetzt etwas demütiger geworden sind und hier ein ehrliches Kompromissangebot vorliegt, dem auch GM zustimmen kann. Zeit wird es jedenfalls, lange kann Saab nicht mehr durchhalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s