Saab: Einigung mit Pang Da und Youngman

Jetzt ist es offiziell: Youngman und Pang Da kaufen Saab. Nach langen Verhandlungen konnten sich SWAN, Pang Da und Youngman auf eine auf eine vollständige Übernahme von Saab durch die chinesischen Firmen einigen. Laut Presseberichten hat diese Einigung heftige Reaktionen bei Teilen von Saab ausgelöst. Die Einigung zwischen den Parteien sieht wie folgt aus:

Youngman und Pang Da werden für die Saab Automobile AB und die Saab Great Britain Ltd. einen Kaufpreis von 100 Mio. Euro an SWAN bezahlen. Dieser Betrag reicht aus, um die Schulden von SWAN und Victor Muller, die sie zum Kauf von Saab aufgenommen haben, zu tilgen. Diese Gültigkeit der Vereinbarung ist abhängig von verschiedensten Genehmigungen und ist zunächst bis zum 15. November begrenzt.

Noch ist unklar, wie GM zum vollständigen Verkauf von Saab steht. auch ist nicht bekannt, welche Haltung die NDRC, die schwedische Regierung und die EIB, die alle diesem Vertrag zustimmen müssen, einnehmen.

Als Überbrückungsfinanzierung für Saab wird SWAN 3 Millionen Anteile an den GEM Global Yield Fund Limited ausgeben und dafür ca. 3 Mio. Euro Kapital erhalten. Die Vereinbarungen mit North Street Capital sind dagegen aufgrund der aktuellen Ereignisse nicht mehr gültig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s