Neues zu Saab – 14.09.2011

  • Der Berufungsantrag von Saab gegen die Ablehnung des Rekonstruktionsverfahren wird heute vom Amtsgericht Vänersborg an das Berufungsgericht in Göteborg weitergeleitet. Eine Entscheidung am gleichen Tag ist laut TTela hier nicht zu erwarten. Je nach Prüfungsumfang könnte die Entscheidung des Gerichts in Göteborg bis zu einem Monat dauern.
  • Derweil gibt es Spannungen bei der Gewerkschaft Ledarna. Diese kleine Gewerkschaft, die 122 Saab-Mitarbeiter vertritt, hatte am Montag auf Anweisung des Landesvorstandes in Stockholm gegen Saab einen Insolvenzantrag eingereicht. Mit dieser von oben durchgesetzten Entscheidung waren aber viele Ledarna-Mitglieder bei Saab nicht einverstanden. Auch der örtliche Ledarna-Vorsitzende Thomas Haglund kritisierte die Entscheidung aus Stockholm. Gestern fand dann in Trollhättan eine örtliche Mitarbeiterversammlung statt (vgl. TTela hier). Die Landesvorsitzende Annika Elias versuchte, die Saab-Mitarbeiter von der Vorgehensweise des Vorstandes zu überzeugen. Man habe weiter Vertrauen in Saab, aber es gebe keine Vereinbarung mit den anderen Gewerkschaften, weiter abzuwarten.
    Trotz dieser Erklärung sind weiter die meisten Ledarna-Saab-Mitarbeiter gegen diese Entscheidung des Landesvorstandes. Laut Haglund ist der Wunsch der örtlichen Mitglieder, dass Ledarna mit dem Insolvenzantrag abwarten sollte, bis das Berufungsgericht über den Rekonstruktionsantrag von Saab entschieden hat. Man hoffe jetzt, dass das Berufungsgericht schnell dem Rekonstruktionsantrag zustimme und die Gewerkschaften dann die  Insolvenzanträge zurücknehmen können.
    Zwischenzeitlich ht sich das Berufungsgericht in Göteborg zum Verfahrensablauf geäußert. Der Berufungsantrag sei eingegangen, der Fall habe eine hohe Priorität und man werde innerhalb weniger Tage entscheiden, ob die Berufung zugelassen werde. Danach benötige man noch einige Tage, um über den Saab-Antrag in der Sache entscheiden.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s