Hemfosa will Saab-Fabrik kaufen

Di DI berichtet hier, dass der schwedische Immobilieninvestor Hemfosa Real Estate die Saab-Fabrik in Trollhättan kaufen will.

Hemfosa steigt damit in das Geschäft zur kurzfristigen Finanzierung von Saab ein. Dabei soll die Saab-Fabrik an einen Investor verkauft werden und anschließend an Saab vermietet werden. Beabsichtig war zunächst, dieses sale-and-lease-back-Geschäft mit dem russischen Investor Wladimir Antonow abzuschließen. Nachdem die EIB, deren Zustimmung notwendig ist, sich wochenlang nicht gerührt hat und damit Saab in zusätzliche Bedrängnis gebracht hat, hat Antonow jetzt Hemfosa Platz gemacht.

Als Kaufpreis für das Saab-Werk werden „über 290“ Mio. SKr gennant, was ca. 32 Mio. Euro entspricht. Die Vehandlungen sollen bereits am Freitag abgeschlossen worden sein. Eine von Victor Muller mit den Zulieferfirmen anberaumte Telefonkonferenz wurde jedoch von Freitag auf heute verschoben.

Derweil sind heute die Mitarbeiter wieder in die Fabrik zurückgekehrt. Unklar ist jedoch weiterhin, wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann.

Update 16.30 Uhr:

SvD berichtet hier, dass Antonow bereit gewesen wäre, bis zu 900 Mio. SKr, umgerechnet ca. 98 Mio. Euro,  für das Fabrikgelände zu bezahlen. Die schwedische Regierung habe zugestimmt, schlussendlich sei das Geschäft mit Antonow aber an den Bedingungen der EIB gescheitert, die plötzlich durch nicht erfüllbare Bedingungen wohl Antonow verhindern wollte. Hemfosa benötige nicht die Zustimmung der EIB, sei aber aufgrund der jetzt schlechteren Situation in einer besseren Verhandlungsposition gegenüber Saab.

Dies bedeutet, dass die EIB dem Geschäft schon längst grundsätzlich zugestimmt hat und lediglich die Person Antonow unerwünscht ist, obwohl er zwischenzeitlich die Zustimmung der schwedischen Regierung hat. Man kann sich ausmalen, welchen Schaden die EIB mit dieser nicht nachvollziehbaren Entscheidung Saab zugefügt hat!

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s