Neues zu Saab – 23.05.2011

Saab hat hier bekannt gegeben, dass Pang Da heute bei den chinesischen Behörden den Antrag auf Zustimmung zur Kooperation von Saab und Pang Da gestellt hat. Für das Joint-Venture zur Produktion von Saab-Fahrzeugen in China und für die Beteiligung von Pang Da an Saab benötigt Pang Da die Bewilligung der chinesischen Regierung, einschließlich der Nationalen Entwicklungs-und Reformkommission (NDRC).
Für den geplanten Einkauf und Vertrieb von Saab-Fahrzeugen über das Pang Da-Händlernetz ist keine Genehmigung der Behörden notwendig. Die erste Vorauszahlung in Höhe von 30 Mio. EUR hat Saab am Dienstag von Pang Da erhalten.

Update 15.30 Uhr:

SvD berichtet hier, dass das Wirtschaftsministerium grundsätzlich nichts gegen das gewünschte Treffen mit Wladimir Antonow hat. Dies hängt aber vom Terminkalender der Ministerin Maud Olofsson ab, sagte Hakan Lind, Pressesprecher des Wirtschaftsministeriums. Allerdings könne das Treffen keinen Einfluss darauf haben, wann und ob Antonow Anteilseigner von Saab werden könne.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s