Nichts neues aus Trollhättan

Bisher gibt es keine neuen Informationen zu den Verhandlungen über die GM-Zustimmung zum Verkauf von Saab. Die Verhandlungen werden intensiv fortgeführt, jedoch scheint es bisher bei einem „Nein“ von GM zu bleiben. Insofern können wir nur weiter hoffen. Positive Äußerungen kommen derweil aus dem Youngman-Lager.

Der Vize-Präsident von Youngman, Huang Zhiqiang, hat sich zum beabsichtigten Engagement bei Saab geäußert. Man sehe den Einstieg bei Saab als langfristige strategische Entscheidung. „Wir sind langfristig orientierte Anleger“, sagte Huang Zhiqiang. Die chinesischen Partner von Saab haben noch nicht aufgegeben. Auch wenn die Vereinbarung über den Saab-Verkauf am 15. November abgelaufen ist geht es zunächst weiter. Sollte es zu einer Einigung mit GM kommen, bin ich schon sehr gespannt, wie die zukünftige Eigentümerstruktur bei Saab aussehen wird und ob SWAN noch Anteilseigner ist.

Wichtig wird kurzfristig zunächst erstmal sein, ob und wann Saab die anstehenden Löhne der Saab-Mitarbeiter bezahlen wird. Aufgrund der laufenden finanziellen Unterstützung von Youngman und Pang Da sollte dies jedoch zeitnah möglich sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s