GM: Wir haben unsere Haltung nicht verändert

Heute hat sich erstmalig ein Vertreter von GM über die schwedische Presse zum Stand der Verhandlungen mit Saab, Youngman und Pang Da geäußert. Und diese Aussage gibt zunächst keinen Anlass für Optimismus.

GM habe seine Meinung zum Saab-Verkauf nicht geändert. Man sei aktuell nicht über die internen Verhandlungen zwischen SWAN, Youngman und Pang Da in Schweden informiert. GM hatte am Freitag detaillierte Informationen von Saab zum geplanten 100%-Verkauf an die chinesischen Partner erhalten. Offensichtlich hat dies die Meinung von GM aber nicht ändern können.

Es scheint aber noch einen Hoffnungsschimmer zu geben. Gleichzeitig wird nämlich berichtet, dass alle Verhandlungspartner ausloten, mit welchen Eigentümerstrukturen und mit welchen vertraglichen Schutzvereinbarungen GM einverstanden sein könnte. Die Verhandlungen mit GM scheinen also noch weiterzugehen.

Ich hoffe, dass es sich nur um eine Verhandlungstaktik von GM handelt. Denn langsam wird die Zeit für Saab knapp.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s