Neues zu Saab – 09.11.2011

  • Der Saab-Administrator Guy Lofalk hat gestern Abend bestätigt, dass die Rekonstruktion von Saab trotz der ablehnenden Haltung von GM nicht beendet werde. Lofalk ist der Meinung, dass eine Zustimmung von GM auf dem Verhandlungsweg weiterhin zu erreichen ist. Lofalk wurde vom „Nein“ von GM während seines Urlaubs in Florida überrascht und hat sich dort gegenüber Reuters geäußert.
  • Saab, Pang Da und Youngman verhandeln derweil weiterhin über Lösungen. Victor Muller bestätigte dabei, dass die chinesischen Investoren weiterhin sehr stark an Saab interessiert seien. Die ursprüngliche Lösung mit einer jeweiligen Minderheitsbeteiligung von Youngman und Pang Da an SWAN hätte aus seiner Sicht den Vorteil gehabt, dass GM einer solchen Konstruktion leichter hätte zustimmen können. Für Muller geht es aber primär um die Rettung von Saab, egal ob am Ende SWAN noch Miteigentümer ist oder nicht.
  • Gleichzeitig bestätigte Ami Yu von Pang Da, dass es direkte Verhandlungen zwischen GM, Youngman und Pang Da gibt. Informationen zu den Einzelheiten der Gespräche sind natürlich noch nicht bekannt geworden. Das Warten geht also weiter!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s