Spyker verkauft Spyker!

Nein, das ist kein Schreibfehler! Die Spyker Cars N.V. Holding wird die Sportwagenschmiede Spyker an die CPP Global Holdings Limited verkaufen. Diese gehört Wladimir Antonow. Antonow war zunächst zusammen mit Victor Muller am Kauf von Saab beteiligt, musste jedoch aus dem Kauf auf Drängen von GM und der amerikanischen Regierung aussteigen. Antonow wurden mafiöse Verbindungen vorgeworfen. Dies hat sich jedoch als unwahr erwiesen und Antonow scheint auch von der amerikanischen Regierung voll rehabilitiert worden zu sein.

Daher könnte der Verkauf von Spyker ein geschickter Schachzug sein. Der sehr solvente Antonow will weiterhin in Saab investieren. Dies könnte also ein erster indirekter Schritt dazu sein. Gleichzeitig wird die Spyker Cars N.V. Holding entlastet, da Spyker Sportwagen bisher Verluste geschrieben hat. Gleichzeit bleibt die Sportwagenschmiede Spyker in der „Familie“.

Unklar ist, was genau verkauft wird. In der PM wird vom “Spyker Business” gesprochen. Dies könnte die Tochter Spyker Automobielen B.V. sein. Die Spyker Cars N.V. soll demnächst umbenannt werden, um die Verbindung zu Saab deutlicher zu dokumentieren. Ich tippe mal auf SAAB Holding oder so ähnlich.

Pressemitteilung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Auto & Verkehr, Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spyker verkauft Spyker!

  1. Pingback: Selbst für Hartnäckige gibt es unpassierbare Wege: Spyker Cars ist Pleite - 1300ccm.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s