NEVS kann Griffin-Logo doch nutzen…

NEVS kann das Greif-Logo nutzen! So schreibt zumindest heute die schwedische Tageszeitung TTela. Die TTela beruft sich dabei auf einen Artikel der Tageszeitung Svenska Tagbladet (SvD). In diesem Artikel war zu lesen, dass der nach einer rechtlichen Prüfung NEVS doch auf ein Greif-Logo zurückgreifen kann. Scania besitze gar nicht die Rechte am Greif-Logo, sondern nur an der Farbkombination. Allerdings ist die Überschrift und auch der SvD-Artikel aus meiner Sicht etwas irreführend. 

Denn das bisher bekannte Saab-Greiflogo in der blau-rot-goldenen Optik kann natürlich trotz dieser Aussagen nach dem Scania-Nein nicht durch NEVS genutzt werden. Denn die Rechte an diesem Logo besitzt Scania. Wir sehen, es geht hier um juristische Feinheiten, mit denen die schwedische Presse etwas „unsauber“ umgeht.

Natürlich besitzt Scania nicht die Rechte am Greif-Wappentier an sich. Der Greif als schwedische Wappenfigur stammt eigentlich aus Deutschland und ist im 15. Jahrhundert der schwedischen Stadt Malmö durch Erik von Pommern verliehen worden. Später wurde der Greif dann zum Wappentier der Provinz Schonen (Skane). Grundsätzlich ist daher ein Greif als Markenlogo frei verwendbar, es darf nur nicht die Optik des Scania-Logos verwendet werden.

Damit ist es NEVS möglich, ein geändertes Logo, das ausreichende Änderungen zum Scania-Greif aufweist, als neues Markenlogo zu verwenden. NEVS würde dann eben nicht das Scania-Logo verwenden, sondern hätte einfach ein neues Logo hergestellt. Ausschlaggebend ist, dass ein neues Logo einen ausreichenden Unterschied zum Scania-Logo aufweist, um Verwechslungen auszuschließen. NEVS müsste also zum Beispiel andere Farben verwenden und den Greif-Kopf optisch etwas umgestalten.

Aus meiner Sicht ist das keine große Neuigkeit. Was bleibt? NEVS kann weiterhin das ursprüngliche Saab-Greif-Logo aufgrund des Verbots von Scania nicht verwenden. Dagegen steht es NEVS frei, ein neues Logo zu entwerfen und darin sogar einen Greif zu verwenden, sofern ein genügend großer Unterschied zum Scania-Logo verhanden ist.

Saab selbst wollte allerdings wohl zukünftig auf den Greif verzichten und die Wortmarke Saab mehr in den Vordergrund stellen. Zusätzlich sollte ein Piktogramm eines Saab-Kampfflugzeugs mehr in den Fokus gerückt werden. Erstes Indiz dafür waren der 9-5II und die 9-3 Griffin-Modelle. Bei diesen Modellen wurde am Heck auf den Greif verzichtet und in den Anzeigen des 9-5II ist häufig das Saab-Flugzeug zu sehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, SAAB abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu NEVS kann Griffin-Logo doch nutzen…

  1. karl schreibt:

    Wobei ja nicht geklärt ist, ob Scania den Greif in anderen Ländern außerhalb Schwedens nicht doch für sich geschützt hat.
    Da Scania sein Ursprüngliches Markenlogo, aufgrund von Prozessen von Mercedes-Benz nicht mehr verwenden durfte, ist ja erst der Greif eingefügt worden. Vielleicht hat Scania daraus gelernt und sein eigenes Logo ebenfalls weltweit und allumfassend, wie Mercedes-Benz, schützen lassen.

    Traurig stimmt mich dagegen, das Saab, als sie gerade auf dem Weg waren sich auf ihre alten Werte zu besinnen, aufgeben mussten. Ein deutliches Indiz ist dafür auch die Wiederbelebung des B18 Fliegers, der sicher diesen unpassenden Greif innerhalb weniger Jahre ersetzt hätte.

    Vielleicht kommen ja bald wirkliche Neuigkeiten, die Ferien in Schweden sind vorbei und es wird Zeit, dass der NEVS-Spuk beendet wird.

  2. blueperformance schreibt:

    Warum an der Bildmarke festhalten und nicht ein neues Logo verwenden (Troll Logo o.ä.). Die Bildmarke ist so oder so Nebenkriegsschauplatz. Wichtig ist die Wortmarke Saab zu verwenden. Aber auch hier könnte man etwas spielen (TAAB – Trollhättan Automobil AB) und mit dem Hervorheben Made in Trollhättan die Brücke zur alten Marke schlagen. Die Diskussion ist aber ohne Strategie müssig.
    Auf SU gibt es gerade einen netten Marketingbeitrag (diktiert von NEVS). Genau da liegt das Problem. Zuerst muss einmal etwas passieren:
    1. Kauf vollziehen
    2. Produkte zeigen
    3. Verkaufskanal aktivieren/ versuchen zu retten
    4. los geht’s
    NEVS wird ohne Partner keine eigenen Autos produzieren. Im Moment produzieren die wohl nur Vaporware.

    • Joachim schreibt:

      Vaporware werden die Gläubiger nicht akzeptieren – hier dürfte es demnächst um die berühmte „Kohle“ gehen.

      Sollte hier von NEVS wie bisher nichts kommen und auch kein Partner für den Fortgang der angekündigten (oder auch anderer) Aktivitäten sorgen, würde es für Bergqvist + Co. recht düster aussehen – die eingespielten Honorare dürften dann recht schnell durch Schadensersatzforderungen aufgezehrt werden.

      Soweit werden es die Verwalter allerdings nicht kommen lassen. Unklar ist nur, wann endlich der Startschuss fällt und in welche Richtung gelaufen wird – werden nur Elektrofahrzeuge oder auch herkömmliche Autos produziert (oder zumindest Hybrid-Modelle)?

    • Karl schreibt:

      Zur Wortmarke „Saab“ fällt mir folgende Lösung ein: S.A.A.B
      Weiss jemand ob dies bereits geschützt ist?

      Vielleicht liefern die Chinesen demnächst einen S.A.A.B 9C70 auf dem Weltmarkt und überholen die Gurkentruppe von der Insolvenzverwaltung und ihr Kind NEVS rechts.

  3. Marcus schreibt:

    ein nevs-saab für den chinesischen markt hat doch mit saab sowieso nichts mehr zu tun – der greif alleine macht keinen saab aus und der troll ist vergangenheit und passt auch nicht mehr in die zeit – zumidnest nicht als logo.
    ein kalt agierender investor hat sicher auch keine besondere beziehung zu den bisherigen logos – er hat ja nicht einmal eine beziehung zu den bisherigen kunden…

  4. Karl schreibt:

    Neuer Webauftritt von NEVS?
    Ich war eben auf der Nevs-Website, alles war neu und mit viel grün. Nach der Aktualisierung war alles wie bekannt.
    Scheinbar arbeitet man bei NEVS an der Website, mal sehen wann es Neuigkeiten gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s